fairplay Mitarbeitermagazin

Aufs Pferd gekommen

1750 als historische Brandkasse gegründet, ist die VGH ihren „altmodischen“ Werten – Fairness, Regionalität, Gemeinwohlorientierung – bis heute treu geblieben. Kurios: Der Abt von Loccum ist oberster Repräsentant des Versicherungsunternehmens, Ritter und Landschaften sitzen im Aufsichtsrat. Ein Auslaufmodell? Keineswegs. Der Marktführer in Niedersachsen wirtschaftet erfolgreicher als die meisten Wettbewerber. Seit 260 Jahren geht die VGH unbeirrt ihren Weg ... was für eine Geschichte!

Das Magazin fairplay erzählt sie, spiegelt Kultur und Werte der VGH. In der Herbst-Ausgabe 2015 finden sich unter anderem: ein Strategiegespräch mit dem neuen Vertriebsvorstand, eine Bilderstrecke über den ehrenamtlichen Einsatz von Mitarbeitern und eine Reportage über die Stute „Sugar Babe“ auf dem VGH Renntag. Ein Magazin fast wie ein Buch. Das kompakte Format, die feine Typo und liebevolle Illustrationen verstärken diesen Eindruck. Ein Buch im 21. Jahrhundert? Das macht Sinn. Die VGH nimmt keine Rücksicht auf Herausgebermoden. Sie ist überzeugt: Bücher sind langlebiger. Die Botschaft: „Unsere Geschichte geht weiter!“

Und wo bleiben die News? Ergänzend zur „fairplay“ erscheint jetzt die „fairplay kompakt“. Der Newsletter entlastet das Magazin von Chronistenpflichten. Er erscheint zehnmal im Jahr. Im Intranet und als App-Version. 

 

 

Eine Stute namens „Sugar Babe“ schmückt das Cover der neuen fairplay

Bildstrecke: Zwei helle Köpfe stellen ihre Ideen vor.

Rundfahrt: Selma schiebt Stevie durch die Herrenhäuser Gärten.

Zieleinlauf: Holy Moly lässt Sugar Babe stehen.

Medienfamilie: fairplay kompakt liefert als Newsletter aktuelle Informationen im Intranet  ... 

... oder mobil als App-Version. 

Zahlen, Daten, Fakten

Herausgeber VGH
Zielgruppe Mitarbeiter, Freunde, Partner
Dienstleister van Laak Medien / mann + maus
Erscheinungsweise 4 x p.a.
Umfang 32 Seiten
Auflage 8.400 Exemplare