hallo nachbar Online

Der digitale Nachbar!

Wie überführt man ein erfolgreiches Print-Medium mit einer Million Auflage in die digitale Welt? Das Online-Portal www.hallonachbar.de macht es vor: Die Artikel aus der Print-Ausgabe des EWE-Kundenmagazins erscheinen redaktionell fürs Netz aufbereitet mit zusätzlichen Bildergalerien, Links und Verweisen auf Videos und weiterführende Dokumente. Dazu gibt es laufend neue Geschichten. Thematisch: eine Mischung aus Regionalem, Energie- und Telekommunikationsthemen und vielen praktischen Tipps. Das Portal nutzt die Zugkraft des reichweitenstarken Print-Magazins, um Leser auf die Seite zu ziehen. Extra-Geschichten werden angeteasert, das Gewinnspiel läuft crossmedial über beide Kanäle. Ein Facebook-Channel sorgt für weiteren Traffic. Das inhaltliche Konzept hat van laak Medien im Auftrag von Territory gemeinsam mit EWE AG und der ATO Interactive GmbH entwickelt.

PS: Das Online-Portal hat Silber beim Deutschen Preis für Online-Kommunikation 2018 gewonnen!

 

Trends: Eine EWE-Mitarbeiterin nimmt die Leser mit auf eine Spritztour in einem Elektroauto.

Hingucker: Ein Eishockeyspieler im Kornfeld.

Regionale Küche: Das Porträt eines Apfelbauern aus dem Alten Land – inklusive Kuchenrezept.

Die Seite läuft auch auf dem Smartphone.

Print: Das Portal übernimmt auch Artikel aus dem gedruckten Magazin.

Zahlen, Daten, Fakten

Herausgeber EWE AG, Oldenburg
Zielgruppe Privatkunden im Raum Ems-Weser-Elbe
Dienstleister (Inhalt) van Laak Medien i.A. von Territory (bis 31.12.2017)
Dienstleister (Technik) ATO Interactive GmbH, Bremen